Flightcast - Die Welt des Fliegens zum Reinhören

Eigentlich kann nichts verloren gehen - Flightcast, Episode 003

July 25, 2019 Season 1 Episode 3
Flightcast - Die Welt des Fliegens zum Reinhören
Eigentlich kann nichts verloren gehen - Flightcast, Episode 003
Chapters
Flightcast - Die Welt des Fliegens zum Reinhören
Eigentlich kann nichts verloren gehen - Flightcast, Episode 003
Jul 25, 2019 Season 1 Episode 3
Flightcast
Michael Csoklich besucht den Flughafen Wien und fragt nach, wie das mit den Gepäckstücken ganz genau funktioniert.
Show Notes

Eigentlich kann nichts verloren gehen

Wenn das Gepäck eine Reise tut, dann kann es was erzählen. Analog zu diesem Zitat von Matthias Claudius (1740 - 1815) lässt „Flightcast“ in Folge 3 das Fluggepäck erzählen. Es geht um den Weg der Gepäckstücke vom Check In zum Flugzeug und zurück. 8 Minuten 30 braucht am Flughafen Wien ein Gepäckstück für den 14,5 Kilometer langen Weg durch das Labyrinth der Förderbänder, zwischen 28.000 und 38.000 Gepäckstücke werden täglich durch die Gepäckanlagen des Flughafens geschleust. Wie das funktioniert, welche Fehlerquellen es gibt, welche Rolle der Gepäcklabel spielt und warum eigentlich kein Gepäckstück in der Anlage verloren gehen kann, darüber hat Michael Csoklich mit Peter Gartner gesprochen. Er ist am Flughafen Wien für die Gepäckförderanlagen zuständig.